28.12.

Turbulentes Jahr 2018 – 2019 wird ein Super-Jahr

Das Jahr 2018 biegt auf die Zielgerade, wobei die verbleibenden Stunden vermutlich nicht mehr viel an dem Gesamtergebnis der Börsen ändern dürften – sofern nicht etwas völlig Außergewöhnliches passiert. Dabei hatten es die vergangenen Monate wirklich in sich. Konkret:

Die Aktienmärkte gingen vergangenen Monaten durch ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle. Im Februar markierten die Börsen noch neue Höchststände auf breiter Front, ehe die Kurse auf eine erste Korrektur einleiteten. Zumindest die US-Indizes konnten diesen Rückschlag aber zügig wieder aufholen und markierten im September noch einmal neue Allzeithochs. Seitdem gelten allerdings an nahezu allen Börsen massive Abwärtstrends. Das bedeutet:

Nach dem Hin-und-Her der vergangenen Monate winken für 2019 nun wieder klare Trends. Wir rechnen mit fallenden Kursen bis ins Frühjahr hinein und einem Tief im März. Anschließend sollten die Märkte zu einer kräftigen Aufholjagd ansetzen, sodass die Börsen ab April von steigenden Notierungen geprägt sein dürften. Ihnen und Ihrer Familie einen guten Rutsch und ein gesundes
2019.

Hier können Sie sich anmelden