5.02.

Trotz Bezos-Rücktritt – Märkte bieten herausragende Chancen!

In dieser Woche erklärte Amazon-Gründer und CEO Jeff Bezos seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft. Wer dahinter jetzt eine Chance vermutet, dass die Marktmacht von Amazon in den nächsten Monaten und Jahren schwindet, sieht sich vermutlich getäucht.

Denn während sich hierzulande Firmengründer häufig viel zu lange an ihren Chefsessel klammern und damit Innovationen und vor allem nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg im Wege stehen, machen es die ganz Großen aus den USA besser: Sie gehen rechtzeitig. Dabei zeigen die Beispiele von Microsoft oder Google, dass die Aktienkurse nach dem Rücktritt der Firmengründer noch einmal so richtig auf die Überholspur wechseln. Denn während die Gründer meist waschechte Erfinder sind, haben die Nachfolger vor allem eines: Business Kompetenz.

So ist nachvollziehbar, dass sich die Aktienmärkte von Bezos‘ Rückzug unbeeindruckt zeigten. Die Märkte befinden sich nach wie vor in klaren Aufwärtstrends, sodass wir die Gewinne auf der Hausse-Seite von derzeit bis zu 250% in unserem Depot weiter ausreizen. Außerdem werden wir vermutlich kurzfristig noch hebelstärkere Positionen aufbauen.