2.12.

Positive Zwischenbilanz

Nach Jahren des Eigenhandels entschloss sich Nils Schröder Ende 2012 gemeinsam mit seinem Team seinen über Jahre entwickelten Ansatz konsequent umzusetzen.

Mittlerweile sind rund zwölf Monate vergangen und der Erfolg kann sich sehen lassen. Denn für seine Strategie ergibt sich daraus per Ende November ein Depotplus von 67,29%. Doch damit nicht genug:

Dabei war 2013 erst der Anfang auf dem Weg zur Börsenmillion. Das Startkapital von 25.000 Euro ist bis heute auf 41.824 Euro angewachsen.

Setzt Schröder diese Erfolgsserie in den nächsten Jahren fort, dürfte das Ziel von einer Million Euro sogar schon vor 2019 erreicht werden. Bei einer Fortschreibung dieser Erfolgsbilanz könnte diese Schallmauer schon Sommer 2018 durchbrochen werden!