1.04.

März auf Rekordniveau beendet

Das Musterdepot ist dem ehrgeizigen Ziel „2019 Börsenmillionär“ im April ein großes Stück näher gekommen. So kletterte das Depot von 51.625,68 Euro per Ende Februar auf 54.435,42 Euro. Das bedeutet einen Gewinn von fast 3.000 Euro in nur vier Wochen. Im Vergleich zum Vormonat liegt das Plus bei 5,44%.

Die Börsen wurden im März kräftig durchgeschüttelt. Erst hielt die Krim-Krise die Märkte in Atem, bevor es in der zweiten Monatshälfte wieder nach oben ging. Mit diesem Zwischenspurt konnten die großen Indizes in etwa auf das Niveau vom Monatsanfang hieven. Dennoch bleibt für den Dax ein kleines Minus von 1,40% und für den Dow Jones in Monatsergebnis von +0,83%.

Damit konnte das Depot die breiten Aktienmärkte einmal mehr deutlich hinter sich lassen. Das Plus von 2.809,74 Euro bedeutete ein Monatsergebnis von 5,44%.

Das Projekt: Börsenmillion wurde Anfang 2013 mit einem Startkapital von 25.000 Euro gestartet. Mit dem Plus im März sind daraus mittlerweile 54.435,42 Euro geworden, was den höchsten Stand aller Zeiten bedeutet.