2.12.

Kommt sie oder kommt sie nicht? – Die ewig gleiche Frage im Dezember!

2020 wird unserer Generation wohl für immer im Gedächtnis bleiben. Das Jahr der weltweiten Pandemie. Auch die Börsen haben in den vergangenen elf Monaten beinahe Unglaubliches erlebt. Erst der schnellste Absturz aller Zeiten, dann die ebenso schnelle Aufholjagd, die jetzt sogar in einer Jahresend-Rallye gipfeln könnte.

Jedes Jahr zum Jahresende geht es an den Märkten um die Frage nach der Jahresend-Rallye. Für dieses Jahr würde ich die Wahrscheinlichkeit auf mindestens 60 Prozent beziffern. Denn die Märkte stehen allesamt kurz vor ihren historischen Bestmarken und damit unmittelbar vor neuen charttechnischen Kaufsignalen. Es fehlen hier also nur noch geringfügige Kursgewinne, bis sich alle (!) Anleger theoretisch im Gewinn befinden. Solche neuen Höchstkurse sind daher die stärksten Signale überhaupt!

Eine kräftige Jahresend-Rallye würde das „verrückte“ Börsenjahr passend abrunden. Wir würden den Startschuss zu einer solchen Rallye nutzen, um mit spekulativen Positionen abermals außergewöhnliche Gewinne zu erzielen. Allerdings – wie immer beim Trading – warten wir dafür klare Signale ab. Bleiben Sie auf jeden Fall dabei.

Hier können Sie sich anmelden