15.11.

Ist der denn verrückt geworden? – Nevada, NY, Shanghai … Brandenburg!

Zum 30. Jubiläum des Mauerfalls dominierten in den Medien die Diskussion um die Unterschiede zwischen Ost und West. Passend dazu kamen auch die Skeptiker und Zyniker kamen wieder aus ihren Löchern, weil in „Deutschland sowieso alles sch… ist“. Unter Beschuss vor allem die Autoindustrie und der Standort Deutschland.

Und dann kommt Elon Musk. Entwickler, Investor, Visionär. Musk verkündete, die vierte Giga-Fabrik für seinen Tesla in Brandenburg bauen zu wollen. Ja, in Brandenburg! Also entweder Musk – der Entwickler des Tesla, Gründer von Paypal und Visionär in der bemannten Raumfahrt – ist verrückt geworden, oder das Attribut „Made in Germany“ ist überall anders auf der Welt außer in Deutschland selbst nach wie vor ein Qualitätsmerkmal. Für die Börsen gilt:

Ich bin mir sicher, dass es auch in Ihrem Umfeld Menschen gibt, die die Börse verteufeln. Bitte, bitte lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Die Aktienmärkte eröffnen langfristig eine Gewinnperspektive von 9% pro Jahr. Eine solche Rendite schaffen Sie mit keiner anderen Anlageform. Seien Sie also eher wie Elon Musk und weniger wie die ewigen Nörgler und Zauderer…

Hier können Sie sich anmelden