2.10.

Die Statistik beflügelt die Bullen – Der Herbst ist da!

2020 wird als das Jahr mit dem schnellsten und heftigsten Crash aller Zeiten in die Börsengeschichte eingehen. Doch trotz dieses turbulenten Frühjahres und der Aufholjagd vor allem im zweiten Quartal finden die Kurse immer mehr zur Normalität zurück und das lässt die Bullen für die nächsten Wochen und Monate hoffen. Denn:

Wie Sie wissen, erzielen die großen Indizes ihre durchschnittliche Jahresperformance beinahe ausschließlich im Zeitraum von Oktober bis April. Auch in diesem Jahr bestehen gute Chancen, dass die Märkte im vierten Quartal neue Allzeithochs auf breiter Front markieren. Denn der Markt hat sich bereits an Corona gewöhnt, sodass hier schon etwas absolut Außergewöhnliches passieren müsste, um einen neuen Schock zu verursachen. Gepaart mit dem Anlagenotstand und der extrem lockeren Geldpolitik also ein perfekter Nährboden für steigende Kurse.

Für die nächsten Monate überwiegen also die Chancen an den Aktienmärkten eindeutig die Risiken. Wir haben daher in den vergangenen Wochen bereits auf günstigerem Niveau Hausse-Positionen eingesammelt, die wir bei steigenden Kursen durch hebelstärkere Derivate ergänzen werden. Freuen Sie sich darauf!

Hier können Sie sich anmelden