13.03.

Die nackte Panik regiert – Grösster Crash aller Zeiten!

Corona greift weiter um sich und hält die Welt in Atem. Angesichts der drohenden Gefahren gerät die Börse natürlich in den Hintergrund. Doch die Aktienmärkte sind wohl das beste Stimmungsbarometer und deuten an, was uns möglicherweise noch bevorstehen könnte. Denn:

Die Aktienmärkte durchlaufen gerade den größten Crash aller Zeiten! Der DAX hat zwischen dem 19. Februar und dem 12. März über 33% verloren. So viel wie noch nie innerhalb von 16 Sitzungen. Dabei betrug das Minus in den vergangenen zehn Tagen fast 26% – ebenfalls so viel wie noch nie zuvor innerhalb einer solchen Zeitspanne. Im Dow Jones gab es lediglich während der Weltwirtschaftskrise 1929 und im 1987er-Crash größere Verluste. Bemerkenswert dabei, dass bisher sämtliche Erholungsversuche
bereits im Keim erstickt wurden. Klar ist:

Natürlich wird auch Corona die Welt nicht bezwingen. Und selbstverständlich wird auch der aktuelle Einbruch in einigen Jahren als
gigantische Einstiegsgelegenheit bezeichnet werden. Daher habe ich gestern und heute meine zweite Crash-Reserve zum Kauf von Qualitäts-Aktien genutzt. Sollte der DAX weiter fallen, werde ich auch die nächsten 25 Prozen meiner Reserve einsetzen.

Hier können Sie sich anmelden