23.08.

Die letzte Bastion fällt – Unsere Zinswelt steht Kopf!

Am Mittwoch war es soweit. Was bis vor wenigen Jahren noch vollkommen unmöglich und absurd schien, ist Realität geworden. Deutschland hat neue Bundesanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahren ausgegeben. Mit einem Negativzins von 0,11% pro Jahr. Im Klartext:

Anleihenkäufer zahlen Deutschland Zinsen dafür, dass
der Staat sich von ihnen Geld leiht. Also eine Art Aufbewahrungsgebühr. Nachdem zuletzt also schon immer mal wieder Anleihen mit kürzeren Laufzeiten mit Negativverzinsung ausgegeben wurden, sind nun also auch 30jährige Bundesanleihen dran – eigentlich das Synonym für Zinserträge ohne Risiko. Damit dürfte auch dem letzten klar geworden sein, dass Anlagen in Geldwerte in der heu­tigen Zeit vollkommen absurd sind. Deshalb:

Investieren Sie in Sachwerte! Immobilien, Gold und vor allem Aktien. Während Immobilien derzeit aus Renditesicht kaum noch interessant sind, eröffnet der diesjährige Spätsommer bei Aktien eine tolle Nachkaufgelegenheit. Denn durch die aktuelle Korrektur haben Sie die Gelegenheit, zahlreiche Top-Aktien noch einmal mit einem kräftigen Rabatt einzukaufen. Langfristig wird sich dieser Mut auszahlen!

Hier können Sie sich anmelden