19.11.

Das Ende der Niedrigzinsen!? – Der nächste Versuch…

Das muss man sich mal vorstellen: Die heutige Anlegergeneration, also alle, die in den vergangenen rund zehn Jahren zur Börse gekommen sind, keinen keine Zinsen! Für sie ist der Nullzins quasi normal. Die US-Notenbank Federal Reserve schickt sich nun an, das zu ändern…

Denn die Fed wird nun zunächst einmal die milliardenschweren Anleihenkäufe herunterfahren. Der Umfang soll monatlich um 10 Milliarden Dollar schrumpfen. Ausgehend vom aktuellen Wert von 120 Milliarden läuft das Programm also im Herbst nächsten Jahres aus. Schon wird wild spekuliert, ob es danach auch erste Zinserhöhungsschritte geben könnte. Angesichts des aktuellen Wirtschaftswachstums könne man die Rückkehr zur Normalität ruhig wagen, so zahlreiche Stimmen. Aber:

Vergessen wird dabei häufig die unfassbare Verschuldung der einzelnen Staaten. Zinserhöhungen im spürbaren Rahmen wären quasi gleichzusetzen mit Staatsbankrotten mit Ansage. Ich persönlich bin daher sehr, sehr skeptisch, ob die Politik es wirklich versuchen wird. Die langfristigen Gewinnchancen der Börsen dürften daher auch in den kommenden Monaten und vermutlich sogar Jahren überragend bleiben. Nutzen Sie das!