27.03.

Corona hat die Börsen im Griff – Es ist die Zeit der Rekorde

Der Ausbruch der Corona-Pandemie schickte die Aktienmärkte in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit auf Talfahrt. Damit sorgt Covid-19 in Verbindung mit der fortgeschrittenen Globaliseriung und Vernetzung der Finanzmärkte für den schnellsten Crash aller Zeiten!

Der DAX markierte noch am 19. Februar ein neues Allzeithoch bei 13.789, nur um anschließend brutal in die Knie zu gehen. In nur vier Wochen verlor der Index fast 40% an Wert! Der heftigste DAX-Crash der Geschichte. Selbst in der über 120jährigen Geschichte vom Dow Jones gab es einen solch rasanten Kursverfall noch nie. In nur fünf Wochen verlor der Index rund 35%. Das ist zwar nicht vom Ausmaß her der größte Crash – da waren 1987 und 1929/1930 schlimmer – wohl aber von der Geschwindigkeit. Wann immer die Märkte so ausgebombt werden, schlagen zwei Herzen in unserer Brust…

So tun die Verluste im Depot natürlich weh, allerdings sind die aktuellen Einstiegschancen die größten seit der Finanzkrise 2008/2009. Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass sich alle Zauderer in ein paar Jahren in den Hintern beißen werden, jetzt nicht eingekauft zu haben.

Hier können Sie sich anmelden