24.12.

Börsen mit tollem Jahr – Sachwerte das Nonplusultra!

Seit der Finanzkrise sind die jahrhundertealten Mechanismen der Kapitalmärkte (zumindest vorübergehend) außer Kraft gesetzt. Nullzinspolitik und Geldschwemme sorgen für eine Preisexplosion bei den Sachwerten. Immobilien und Aktien
kennen seit Jahren nur eine Richtung.

Dabei sind gerade die vergangenen zwölf Monate ein Musterbeispiel für die Kraft der Sachwerte. Denn sofern nichts völlig Ungewöhnliches mehr passiert, werden die Börsen das Jahr mit einem deutlichen Plus beenden – trotz Inflationsängsten, Corona, Ukraine-Konflikt, schwachen Konjunkturerwartungen etc. etc. Der DAX verzeichnet derzeit ein Plus von knapp 17% und im Dow Jones sind es sogar fast 18%. Und die statistisch besten Tage kommen erst noch…

Wie wir an dieser Stelle schon mehrfach prognostizierten, haben die Indizes sogar noch realistische Chancen, das Jahr auf dem höchsten Stand aller Zeiten zu beenden! Nach diesen turbulenten Monaten und unruhigen Zeiten eine regelrechte Sensation und der eindeutige Beleg dafür, dass Sachwerte jetzt und vermutlich auch in den kommenden Monaten und Jahren vollkommen alternativlos sind.