17.01.

Börsen-Crash? – Nur auf den Bestsellerlisten!

Es ist vermutlich ein rein deutsches Phänomen, dass düstere Zukunftsaussichten wesentlich präsenter sind als positive Prognosen. Und damit meine ich nicht die aus meiner Sicht völlig zurecht geführte Diskussion um den Klimawandel, sondern die von vielen „Experten“ propagierten Untergangsszenarien an der Börse. Konkret:

„Der größte Crash aller Zeiten“ oder „Weltsystemcrash“ sind nur zwei Bücher mit dem Wort „Crash“ in den Spiegel-Bestsellerlisten. Für Sie wichtig: Natürlich hat jeder Crash-Prophet irgendwann in seinem Leben ein Mal Recht. Denn es gab und gibt an den Finanzmärkten immer wieder solche Crashs. Doch – und das ist das Entscheidende – Ihre Rendite erzielen Sie nicht mit einer Wette auf einen möglichen Crash, sondern in den viel, viel ergiebigeren Phasen dazwischen. Deshalb:

Natürlich erleben wir derzeit eine historisch beispiellose Niedrigzinsphase
und eine sehr hohe Verschuldungsquote. Doch das ganze Leben danach ausrichten? Nein, Danke! Dennoch kann natürlich ein wenig Absicherung Ihres persönliches Portfolios nicht schaden. Also: Etwas Cash als Reserve, vielleicht ein bisschen Gold und vor allem: Aktien, Aktien, Aktien!

Hier können Sie sich anmelden